Search

nelkengasse for…

art and streetfestivals for the good cause

Programm Ablauf * 17.Juni 2016

 

13403891_411191365671976_3267226701883280029_o

Advertisements

Wir gehen in die 2. Runde! ..our Streetfestival is back*June 17th, 2016*

©Typejockes, 2016
©Typejockes, 2016

stay tuned for further information and please also visit us on facebook.

https://www.facebook.com/nelkengassefor/

Eine Nacht. Ein Kunstwerk. Eine Initiative.

Es war sehr fein und gemütlich. Wir bedanken uns bei Allen, die es trotz beginnender Weihnachtsfeierlichkeiten an allen Ecken und Örtchen, zu uns geschafft haben.

Hier ein paar Eindrücke von dem Abend…

Alle Fotos © Katrin Weissenbacher, 2015

 

Nelkengasse.for.Refugees präsentiert Karim El Seroui und sein, im Rahmen des Nelkengasse For Refugees Streetfestivals entstandenes Kunstwerk.

25. NOVEMBER 2015 … zu Gast im Kinski.
Marc-Aurel-Strasse 5 / 1010 Wien

18:00 Uhr Einlass / Empfang
19:00 Uhr Eröffnung:  Nora-Anna Hofmann & Alexander Linhardt
Vorstellung der Initiative Connect Traiskirchen / In Anwesenheit des Künstlers

Live-Akustik-Set von Liebich / Buffet & Snacks / Popcorner

Nichts verbindet die Menschheit so tief wie die Kunst, so möge denn die Kunst leben” (Maxim Gorki)

Der Verkaufserlös des Kunstwerks untersützt die Initiative Connect

October 16th…to be continued!

Gut, ich muss zugeben wir hatten, zumindest anfänglich, die widrigsten Wetterumstände.
Aber die Regentropfen konnten uns nicht davon abhalten zu Feiern, im Gegenteil, wir haben zwischen den Tropferl getanzt. Schließlich steckte auch unser ganzen Herzblut in diesem “Baby” und Alexander und ich hatten die letzten drei Wochen nichts anderes im Kopf, am Schreibtisch und im Terminkalender, als dieses Strassenfest zu schaukeln.

So starteten wir ganz nach dem Motto:

“We are dancing in the street and singing in the rain”, please join us.
Zusammen sind wir viele! ♡

Die wunderbare Djane Colette hat auch mit den The Weather Girls und ihrem Hit “It’s Raining Men” gleich ein Statement gesetzt, da blieb kein Bein ruhig und so eine über hundert Meter lange, entzückende Strasse eignet sich auch fantastisch als Tanzfläche.

It’s raining men! Hallelujah! 
It’s raining men! Amen! 
I’m gonna go out to run and let myself get 
Absolutely soaking wet!

Trotz Kälte warm ums Herz und 😉 plötzlich war die Sonne da.
Dank Glühwein und Kuchen im Chimbiss, Paleo Food bei von Walden, Champagner in der Vintagerie und Drinks sowie einen Flohmarkt im Tanzcafé Jenseits gab es genug “Anlaufstellen” um sich aufzuwärmen, Freunde zu treffen, plaudern, gustieren und shoppen inklusive.

Musikalisch eingeheizt haben großartige Bands wie etwa Calim, Tom Strasser und Christian und Michael und die emotionale Rock und Showband. Unsere feine Outdoor-Bühne bebte, die Besucher jubelten den Acts zu und auch die drei charmanten Herren am Licht und Tonpult hatten ihre Freude an den Sounds.
Die Motivation und der Zusammenhalt aller Beteiligten war herzzerreißend schön. Musiker, Schauspieler, Jungdesigner, Barpersonal, Helping-Hands, Tontechniker, Menschen Groß und Klein vereinten sich um an einem Strang zu ziehen und dieser hieß mit Freude möglichst viel Geld für jene Menschen aufzustellen, die es gerade am meisten brauchen.

Say it loud and say it clear
Refugees are welcome here. 

Goodshirts ©Sarah Langoth
Goodshirts ©Sarah Langoth
Train of Hope
Train of Hope

Auf diesem Weg nochmal ein riesengroßes DANKE! von uns an alle Helfer, teilnehmenden Lokalen der Nelkengasse, alle Künstler, alle Standler, Sponsoren und natürlich an alle Besucher, die sich in den Dienst der guten Sache gestellt und unser “Nelkengasse for Refugees” Strassenfest, trotz der anfänglich etwas widrigen Wetterumstände, zu einem Erfolg gemacht haben!!!!

Die letzten Schilder, Kabelbrücken und Leihgaben sind weggebracht, die Nelkengasse ist sauber. Wir sind erschöpft, jedoch glücklich und beseelt!

To be continued…!

Hier auch gleich noch ein paar Eindrücke von unserer Fotografin Sarah Langoth

Tom Strasser
Tom Strasser
Triolina
Triolina
Zeynep Buyrac und Lilian Klebow
Zeynep Buyrac und
Lilian Klebow
Juvivo 06 Kinderprogramm
Juvivo 06 Kinderprogramm

more about Nelkengasse for Refugees * Streetfestival * october 16th

Ladies and Gentlemen,
Das offizielle Programm/the official programm
14:00 Begrüßung durch
Nora Anna Hofmann & Alexander Linhardt

ab 14:00 Djane Colette
ab 14:00 Kinderprogramm von Juvivo Sechs
15:00 Bezirksvorsteher Markus Rumelhart
15:10 Lesung LILIAN KLEBOW und Zeynep Buyrac
16:00 Raps-Songs von Aleks Aki the King
17:00 Train of Hope – Hauptbahnhof Wien #hbfvie
ab 17:00  Karim El Seroui Live-Malperformance
17:10 Jazz Ensemble Triolina
17:40 Esin Turan mit ihrer Fotoaktion „Zeig Dein Gesicht“
18:00 Tom Strasser – Singer-/Songwriter
18:30 Calim – Singer-/Songwriter
19:00 TOMBOLA: VERLOSUNG DER HAUPTPREISE
ab 19:00 Luis Figueroa98.3 superfly
19:30 Lesung Elsayed Kandi
20:15 Christian & Michael und die emotionale Rock- und Showband
ab 22:00 ab ins Tanzcafé Jenseits,
DJane Claudia Kottal as Herself
©Sarah Langoth
©Sarah Langoth
©Sarah Langoth
©Sarah Langoth

*Streetfestival Nelkengasse for Refugees*

Die Nelke ist das Symbol für Freundschaft. In diesem Zeichen steht auch das Straßenfest für Schutzsuchende in Wiens Nelkengasse am 16. Oktober.

Der Zusammenhalt ist bemerkenswert. Kaum war die Idee von Nelkengasse for Refugees geboren, waren alle Lokale und Geschäfte in der Nelkengasse mit an Bord, um dieses Straßenfest in die Tat umzusetzen. Neben dem Tanzcafé Jenseits als Initiator, rund um die Organisatoren Nora-Anna Hofmann und Alexander Linhardt, sind dabei: das Chimbiss (Verena Maria Palzenberger), Von Walden (Markus von Walden, die Vintagerie (Alexander Bechstein und Peter Lindenberg). Außerdem mit von der Partie: Ute Bock, Train of hope, u.v.m.

by the gorgeous © Typejockeys
by the gorgeous © Typejockeys

Was gibt es zu sehen, zu hören und zu tun: Live-Bands, Lesungen und DJ-Lines mit dem ein oder anderen bekannten Gesicht, ein umfangreiches Kinderprogramm und eine Tombola mit zwei genialen Hauptpreisen. Darüber hinaus kann man beim Flohmarkt stöbern und junges Design mit außergewöhnlichen Dingen bewundern, die es an diversen Ständen zu kaufen gibt.

Vom Brennpunkt Traiskirchen in die Wiener Nelkengasse

„Ich bin, gemeinsam mit Freunden, immer wieder in Traiskirchen und anderen Brennpunkten aktiv. In Gesprächen bekam ich das Gefühl, mehr machen zu wollen, auf die Straße zu gehen, und das nicht nur in Form von Demonstrationen. So kam ich auf die Idee, ein Straßenfest für Schutzsuchende zu organisieren. Denn, wer sagt, dass die Auseinandersetzung mit einem ernsten Thema nicht auch mit der nötigen Brise Spaß und Unterhaltung erfolgen kann“, erklärt Nora-Anna Hofmann vom Tanzcafé Jenseits über die Entstehung der Idee.

„Es geht darum, Position zu beziehen, zu helfen, wo Hilfe notwendig ist und in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für die Problematik und derzeit herrschende Situation zu schaffen“, meint Mit-Organisator Alexander Linhardt.

There is no them. There is only us – gemeinsam handeln

#RefugeesWelcome

Save the Date: 16. Oktober 2015, 14:00 bis 22:00 auf der Straße, danach kann man im Tanzcafé Jenseits weiter feiern.

„Wir halten es mit Streetart-Künstler Banksy: There is no them. There is only us!“, so die Schauspieler und Organisatoren Hofmann und Linhardt unisono.